Das gibt es wirklich:
Kreativer Funke und logische Erdung.


Im Spannungsfeld zwischen abgefahrenen Ideen und starren Machbarkeiten halte ich mich gerne auf. Erst mal sprühen die Gedanken, dann wird sofort gegengecheckt, ob das alles überhaupt so umsetzbar ist.
Das digitale Know-how aus Studium und praktischem Alltag in einem der innovativsten Agentur-Netzwerke hilft dabei ungemein. Ebenso wie die langjährige Betreuung von Shoppermarketing- und B2B-Kunden. Und durch meine Zeit als Creativ-Geschäftsführerin habe ich ein gutes Gefühl für finanzielle Spielräume bekommen.

Portrait Katrin Nyland


Abenteuerlustig, lernbegierig
und bereit, für den Spaß die Verantwortung zu übernehmen:
Beruflicher Background.

Bildcollage Visitenkarten, Shooting, Studentenausweise

10/06 – 07/13

Indigo Werbeagentur
Dentsu Network, McGarryBowen Group
Düsseldorf

Creativ-Geschäftsführerin

Verantwortlich für das kreative Gesamtprodukt der Agentur.
Aufbau von Verantwortlichkeits-Strukturen und Kompetenzteams sowie neue Tools für Routine-Prozesse.
Aufbau und Ausbau von digitalem Know-how.
Neukunden-Gewinne wie Peugeot Deutschland, 3M, SC Johnson, OBI.

Im Zusammenhang mit der Neupositionierung der Agentur:
Entwicklung eines wettbewerbsfähigen Firmenprofils, Brand-Mission, Marketing Tools wie CD, Website, Social Media, PR.


05/02 – 09/06

BBDO Interone
(ehemals U5)
Düsseldorf, Köln, Beijing

AD / Supervisor Creation / CD

Verantwortlich für den Launch diverser PKW aus der BMW Range in Märkten wie z.B. Middle East, Asia, Russia, Eastern Europe.
Aufbau einer Kreativ-Abteilung im Beijing Office.
Launch des neuen BMW 3er und BMW 7er inklusive des ersten BMW Shootings in China.
Budget Aquise für Shootings.
Verantwortlich für die Integration der U5 Kreativ-Abteilung in die Interone Digital Unit.


02/00 – 07/01

DDB Worldwide
Düsseldorf, Berlin

Junior AD/AD

Teammitglied für den Start der Berliner Dependence.
Mitverantwortlich für den Kunden VW.
Mitglied in Neugeschäftsteams.


02/98 – 12/99

drei marketing
Düsseldorf

Junior AD/Atelier-Leitung

Während des Studiums freie Mitarbeit.
Übernahme nach dem Studium in ein festes Angestelltenverhältnis.
Koordination der Arbeiten im Atelier (2 Kollegen).




B2B oder B2C - National oder international:
Breites Branchen-Know-how.

Logos aller Kunden für die ich gearbeitet habe


Kreative Köpfe muss man füttern:
Meine Hobbies.

Bildcollage aus Eintrittskarte NFL, Bergsteigen, Skatspielen

Hier trainiere ich meine Softskills und finde neue Ideen.

Im Mädels-Skatverein, der sich 1x wöchentlich zum Kochen und Spielen trifft.

Leider ist Skat ja doch nicht nur ein Strategie-Spiel, sondern auch ein Glücks-Spiel. Aber dabei sein ist ja bekanntlich alles.

Beim Sporteln.

Zusammen Berge erklettern, gemeinsam Sportabzeichen machen, für die New England Patriots sein oder Metro-Marathon-Staffel laufen. Im Team probiere ich gerne etwas Neues aus. Hauptsache, man kann dabei auch gewinnen.

Im Garten und an der Modelleisenbahn.

Geduld haben und Zusammenhänge verstehen lehrt mich unser Garten, den wir seit ein paar Jahren haben. Neueste Knobelstelle ist eine Märklin H0-Eisenbahn. Auch hier geht es digital zu, und das hat eben seine ganz eigenen Besonderheiten.